Skip to main content

Hummus Rezept mit Erbsen – schnell gemacht & superlecker

Hummus Rezept mit Erbsen

Wunderbar cremig und einfach nur lecker ist dieses Hummus Rezept mit Erbsen.  Meiner Meinung nach mindestens genauso lecker wie die klassische Variante mit Kichererbsen. Definitiv einen Versuch wert, wenn ihr Hummus liebt!

Ein Hummus Rezept mal anders

Hummus ist eine leckere orientalische Vorspeise, welche ihr pur, auf dem Brot, mit Gemüsesticks oder zum Beispiel auch mit Falafel Bällchen in Pitabrot speisen könnt. Wer einfach mal spontan Lust auf etwas leckeres hat, für den ist dieses einfache Hummus Rezept mit Erbsen ideal. Es lässt sich schnell zubereiten und steht im Nu auf den Tisch. Abgeschmeckt wird dieses Hummus Rezept mit Tahin, Knoblauchzehen, Zitronensaft, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer. Kreuzkümmel ist für die Zubereitung nicht unbedingt ein Muss, gibt dem Ganzen aber diese typische orientalische Note, was ich sehr lecker finde.

Vor allem wenn Erbsen bei uns in Deutschland Saison haben im Juni, Juli und August finde ich dieses Rezept als “regionale” Variante top! Und mit nur 5 g Fett pro Portion kann man auch ruhig ohne schlechtes Gewissen zugreifen 🙂

Rezept

Hummus mit Erbsen

Gericht fettarm, glutenfrei, sojafrei
Vorbereitungszeit 1 Stunde 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 30 Minuten
Portionen 6 Portionen
Kalorien 100 kcal
Autor Healthy On Green

Das brauchst Du

  • 400 g Erbsen frisch oder tiefgefroren, keine Dosenware
  • 3 EL Tahin Sesammus
  • 3 Knoblauchzehen geschält
  • Saft von 1 bis 2 Zitronen nach Geschmack
  • 1/2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • frische oder getrocknete Kräuter z.B getrocknete Minze

Zubereitung

  1. Erbsen in einem Topf voll mit Wasser kochen, bis sie gar sind. Gekochte Erbsen in einen Sieb geben und abtropfen lassen.
  2. Erbsen, Tahin, Knoblauchzehen, Zitronensaft, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer in den Mixer geben und alles zu einer Masse pürieren (gegebenenfalls etwas Öl dazugeben, falls sich der Hummus nicht mixen lässt.)
  3. Hummus in eine Schale füllen und für circa eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
  4. Mit frischen oder getrockneten Kräutern dekorieren und mit Gemüsesticks oder Brot servieren.

 

Weitere leckere Rezepte und Artikel findest du hier:

Gefällt dir das Rezept? 🙂


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *