Vegane Nudelpfanne mit Spargel - Healthy On Green Vegane Nudelpfanne mit Spargel - Healthy On Green

Vegane Nudelpfanne mit Spargel

Vegane Nudelpfanne mit Spargel, Kichererbsen und einer Art Sauce Hollandaise – ein sättigendes und gesundes Gericht für die ganze Familie!

Vegane Nudelpfanne mit Spargel – unkompliziert & lecker

Was für mich das perfekte Gericht ausmacht? Die Verwendung von einfachen und gesunden Zutaten, sowie insgesamt nicht zu viel Zeit in der Küche zu verbringen 😉  Genau das trifft auf diese vegane Nudelpfanne zu!

Vegane Nudelpfanne mit Spargel

Darüberhinaus versorgt diese vegane Nudelpfanne mit Spargel Deinen Körper mit vielen Nährstoffen ohne dabei schwer im Magen zu liegen. Denn anders als die originale Sauce Hollandaise besteht meine vegane Alternative aus Kartoffeln, pflanzlicher Milch, Zitronensaft, Senf, Kurkuma, Salz und Pfeffer. Ziemlich lecker nach meinem Geschmack 😉  Ideal für alle, die es eher fettarm und gesund mögen!

Vegane Nudelpfanne mit Spargel

Wer es ein Tick reichhaltiger mag, könnte hier beispielsweise pflanzliche Cuisine oder Kokosmilch verwenden – so wird eure vegane Nudelpfanne mit Spargel noch cremiger und sättigender. Auch die Zugabe von Margarine wäre möglich – alles kann, nichts muss. Lasst eurer Kreativität einfach freien Lauf! 🙂

Vegane Nudelpfanne mit Spargel

Die vegane Nudelpfanne mit Spargel schmeckt am besten frisch zubereitet. Wer jedoch Fan von „kalten Gerichten“ ist, könnte hier auch Gefallen daran finden. Egal wie, lasst es euch schmecken! 🙂

Vegane Nudelpfanne mit Spargel

Vegane Nudelpfanne mit Spargel

Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit dieser leckeren Nudelpfanne und einen guten Appetit – wie immer freue ich mich sehr über euer Feedback, dass für mich als Bloggerin Gold wert ist!

Eure Deniz

Rezept

Vegane Nudelpfanne mit Spargel
Autor: 
Dieses Rezept ist: sojafrei, nussfrei, glutenfrei (optional)
Vorbereitung: 
Koch-/Backzeit: 
Gesamt: 
Portionen: 3 bis 4 Portionen
 
Zutaten
  • 500 g Spargel, grün
  • 1 bis 2 TL Kokosöl
  • 1 Zwiebel, in feine Streifen geschnitten
  • 1 TL Kokosblütenzucker (optional)
  • ½ TL Kurkuma
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 250 g Kichererbsen, gekocht (Abtropfgewicht)
Vegane Sauce Hollandaise:
  • 250 g Kartoffeln
  • 1 TL Senf
  • 350 ml pflanzliche Milch nach Wahl (z.B. Hafermilch)
  • 1 bis 2 TL Zitronensaft
  • 1 TL Kurkuma
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
Außerdem:
  • 250 Nudeln nach Wahl, Trockengewicht (z.B. Bandnudeln)
Zubereitung
  1. Für die vegane Sauce Hollandaise die Kartoffeln in reichlich Wasser kochen bis sie gar sind.
  2. In der Zwischenzeit den grünen Spargel vom holzigen Ende befreien und in Stücke schneiden.
  3. Das Kokosöl in eine große Pfanne geben und erhitzen. Die Zwiebeln darin einige Minuten lang anbraten, den Spargel dazugeben und kurz weiter braten. Kokosblütenzucker, Kurkuma, Salz und Pfeffer dazugeben und alles solange anbraten, bis der Spargel gar ist. Zum Schluss die Kichererbsen in die Pfanne geben und kurz mitbraten. Pfanne vom Herd nehmen und beiseite stellen.
  4. Nudeln in reichlich Wasser bissfest garen und abtropfen lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Soße zubereiten. Hierfür die gekochten Kartoffeln in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Wenn sie nicht mehr ganz so heiß sind schälen und in Stücke schneiden. Gekochte Kartoffeln mit dem Senf, Milch, Zitronensaft, Kurkuma, Salz und Pfeffer in einen geeigneten Mixer geben und zu einer gleichmäßigen Masse mixen. Die Milch dabei am besten nach und nach dazugeben, bis ihr die für euch perfekte Konsistenz erreicht habt (lieber etwas weniger als zu viel). Gegebenenfalls mit noch mehr Gewürzen abschmecken.
  6. Die vegane Sauce Hollandaise mit den Nudeln zusammen in die Pfanne geben und gut verrühren. Gegebenenfalls mehr Milch hinzufügen, falls die Soße zu dickflüssig ist. Nach Geschmack mit mehr Gewürzen abschmecken und sofort servieren.
Hinweise
Für eine optimale Konsistenz der Soße die Kartoffeln frisch gekocht verarbeiten. Zur Not klappt das jedoch auch mit kalten Pellkartoffeln.
Teile dieses Rezept mit deinen Freunden oder deiner Familie! 🙂

Teilen den Beitrag mit deinen Freunden!








Submit
3 Kommentare
  • Krisi von Excusemebut...
    Mai 22, 2017

    Das klingt wunderbar und sieht soo lecker aus…Machst mir richtig Hunger;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  • Nicole
    Mai 23, 2017

    Ich hab das Gericht gerade mal getestet, weil ich auch fand, dass es sich sehr kreativ und lecker anhört… Der Spargel mit den Kichererbsen war auch echt klasse. Ich muss allerdings gestehen, dass die Soße nicht so 100%ig mein Fall war. Beim nächsten mal würde ich auf eine andere Variante von Sauce Hollandaise zurückgreifen.
    Auf jeden Fall vielen lieben Dank für die tolle Rezeptidee! ❤️

    • Deniz Kilic
      Mai 23, 2017

      Hallo Nicole, Danke für’s Ausprobieren und dein Feedback! Gerne nehme ich deine Kritik an ☺ Letztendlich ist ja alles Geschmackssache! Danke trotzdem herzlichst! ❤
      Liebe Grüße
      Deniz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Bewerte dieses Rezept: