Über mich - Healthy On Green

Herzlich willkommen auf Healthy On Green!

Ich bin Deniz (ein türkischer Name, der für „das Meer“ steht), 27 Jahre alt, mache gerade den Master in Wirtschaftsinformatik und arbeite nebenbei als Werkstudentin in einem ganz tollen Unternehmen – die leckeren Speisen müssen ja auch irgendwie finanziert werden 🙂

Kochen und backen war nicht immer mein Ding. Als ich mich im Oktober 2013 dazu entschied vegan zu leben, habe ich jedoch meine Leidenschaft dafür entdeckt. Seitdem kann ich gar nicht anders, als mich regelmäßig in meiner kleinen aber feinen Küche auszutoben. Während ich am Anfang nur auf Instagram aktiv war, ging 2014 die Facebookseite online und im März 2015 der Blog. 

Durch meine Ernährungsumstellung von vegetarisch auf vegan hat sich bei mir einiges verändert. Ich habe ungefähr 10 kg abgenommen und meine Allergiesymptome haben sich gebessert. Zudem ist meine Haut reiner geworden und mein extremer Haarausfall hat aufgehört. Während ich früher alle paar Monate krank wurde, bin ich das mittlerweile kaum noch. Natürlich kann man auch bei der veganen Ernährung viel falsch machen. Bei mir kommen deshalb Fertigprodukte bzw. stark verarbeitete Produkte und frittierte Speisen so gut wie nie auf den Tisch. Meine Ernährungsweise würde ich als eine eher fettarme, gluten- und sojaarme Kost mit reichlich Roh- und Frischkost definieren. Komplett gluten- und sojafrei lebe ich jedoch nicht, da ich keinerlei Lebensmittelallergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten habe und alles sehr gut vertrage. Deshalb gibt es auf Healthy On Green auch Gerichte, die nicht gluten- oder sojafrei sind.

Rezepte entwickeln, einkaufen, kochen, Gerichte optimieren, fotografieren, Blogging an sich… – puh! Jede Menge Arbeit, die mir aber richtig viel Spaß macht! Deshalb freue ich mich sehr, wenn ich andere Menschen damit begeistern und inspirieren kann!

Alle Speisen auf Healthy On Green sind unkompliziert und einfach zuzubereiten – denn Kochen soll Spaß machen! Du findest hier vegane und vorwiegend gluten- und sojafreie Gerichte. Ich hoffe, dass ich Dich dazu anregen kann den Kochlöffel zu schwingen, um lecker und einfach zu genießen 🙂

Falls du hier neu bist und nicht weißt wo du beginnen sollst, diese Rezepte solltest du unbedingt ausprobieren:

Vegane Brownies mit Kidneybohnen

Vegane Brownies mit KidneybohnenKarotten Kokos Kuchen mit Zimt

Karotten Kokos Kuchen mit Zimt

Nudelsalat mit Gemüse und Cashew Knoblauch Dressing

Nudelsalat mit Gemüse und Cashew Knoblauch Dressing

Quinoa Brokkoli Auflauf mit Cornflakes Sesam Kruste

Quinoa Brokkoli Auflauf mit Cornflakes Sesam Kruste

Nun wünsche ich Dir aber viel Spaß auf meinem Blog!

Deniz