Skip to main content

Würzige Spaghetti mit Bohnen und Gemüse

Würzige Spaghetti mit Bohnen und Gemüse

Würzige Spaghetti mit Bohnen und Gemüse – ein Rezept, dass sich perfekt für “faule” Tage eignet. Einfache Zutaten, kinderleicht zubereitet und vollgepackt mit gesunden Nährstoffen!

Würzige Spaghetti mit Bohnen und Gemüse – einfach, lecker, vegan!

Privat mag ich es ja simpel und ohne viel Schnickschnack. Besonders beim Essen. Daher habe ich für dich heute ein Rezept, dass ohne viele Zutaten auskommt aber dennoch voller Power steckt. Kidneybohnen, Sellerie, Karotten, Paprika und Zwiebel bilden eine gesunde Basis für die Soße. Dazu kommt noch etwas Nussmus und Olivenöl, ein pflanzlicher Drink wie Hafermilch und leckere Gewürze in die Soße – fertig!

Würzige Spaghetti mit Bohnen und Gemüse

Würzige Spaghetti mit Bohnen und Gemüse ist ein Gericht, dass satt und glücklich macht, ohne zu Beschweren. Das ideale Rezept, wenn du Lust auf etwas deftiges und würziges hast, aber dennoch leckeres Gemüse essen möchtest! 🙂

Würzige Spaghetti mit Bohnen und Gemüse

Obwohl die Soße für diese würzige Spaghetti mit Bohnen und Gemüse relativ fettarm ist, kann sie sich in Sachen “Cremigkeit” sehen lassen. Dadurch, dass die Soße relativ lange gekocht wird, dickt sie aufgrund der Bohnen und der Stärke ganz gut ein. Dadurch liegt das Gericht auch nicht so schwer im Magen!

Würzige Spaghetti mit Bohnen und Gemüse Würzige Spaghetti mit Bohnen und Gemüse

Würzige Spaghetti mit Bohnen und Gemüse, ein Rezept, dass durch seine Einfachheit und den Geschmack überzeugt. Und darauf kommt es ja letztendlich an, oder?

Du hast eines meiner Rezepte ausprobiert? Dann markiere deine Kreation mit @healthyongreen und nutze #healthyongreen im Beitrag, damit ich es auf keinen Fall verpasse! Ich danke dir! 🙂

Deine Deniz

Rezept

Würzige Spaghetti mit Bohnen und Gemüse
5 von 1 Bewertung
Drucken

Würzige Spaghetti mit Bohnen und Gemüse

Portionen 4 Portionen
Autor Deniz Kilic

Das brauchst Du

  • 200 g Spaghetti (Trockengewicht)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel geschält und in feine Streifen geschnitten
  • 100 g Karotten geschält und in Ringe geschnitten
  • 150 g Sellerie geschält und in Würfel geschnitten
  • 1 rote Paprika in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 1 Dose / Glas Kidneybohnen, abgetropft (ca. 250 g Abtropfgewicht)
  • pflanzlicher Drink nach Wahl z.B. Hafer- oder Sojamilch
  • 1 TL Zucker nach Wahl (optional)
  • 1 TL Nussmus nach Wahl (optional, z.B. Erdnussmus)
  • Gewürzsalz (nach Geschmack)
  • Chili (nach Geschmack)
  • Paprikapulver, süß oder scharf (nach Geschmack)
  • Frischer Zitronensaft (nach Geschmack)
  • gemahlener Pfeffer (nach Geschmack)
  • 1 Prise Bourbon Vanille, gemahlen (optional)
  • Frische Petersilie (optional)

Zubereitung

  1. Zunächst das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin einige Minuten lang anbraten. Anschließend die Karotten dazugeben und einige Minuten weiter braten. Zum Schluss die Sellerie, die Paprika und die Kidneybohnen dazugeben und etwas weiter braten lassen, bis das Gemüse leicht angeröstet ist. 

  2. Nun nach und nach etwas pflanzlichen Drink dazugeben und alles bei geringsten Hitze vor sich hin schmoren lassen (bis zu 45 Minuten, je nachdem, wie gar ihr euer Gemüse möchtet). Hierbei immer mal wieder etwas pflanzlichen Drink dazugeben, damit nichts anbrennt und eine soßenähnliche Masse entsteht (nach Augenmaß und Gefühl, lieber immer etwas weniger Flüssigkeit dazugeben, aber öfter). Dabei regelmäßig umrühren.

  3. Mit dem Gewürzsalz, Nussmus, Chili und etwas Paprikapulver gut würzen. Kurz vor Ende der Garzeit den Zitronensaft, den Pfeffer und optional die gemahlene Bourbon Vanille dazugeben. Die Soße dickt ziemlich schnell ein, deshalb darauf achten, dass sie nicht zu dickflüssig ist beim Servieren (daher gerne kurz vor dem Servieren noch ein wenig Flüssigkeit dazugeben). 

  4. Etwa 10 Minuten vor Ende der Garzeit der Soße, die Spaghetti nach Packungsanleitung kochen und absieben. 

  5. Die Soße entweder separat servieren oder die Spaghetti untermischen. Ggf. mit frischer Petersilie dekorieren und sofort servieren. Guten Appetit!

Teile dieses Rezept mit deinen Freunden oder deiner Familie!

Würzige Spaghetti mit Bohnen und Gemüse

Weitere leckere Rezepte und Artikel findest du hier:

Gefällt dir das Rezept? 🙂


Kommentare

Mirja Donnerstag, 25. Oktober 2018 um 5:24

Liebste Deniz,
dein neustes Gericht kam wie so oft, wieder wie gerufen! 👍🏻 Irgendwie wusste ich die Tage nicht so recht, was ich kochen soll und wirklich Lust auf etwas hatte ich auch nicht. 😕 Dein Rezept war die Rettung. Und es war wirklich sehr sehr lecker. Cremig, würzig und sehr sättigend, wie du es beschrieben hast. Yummi! Richtig deftig- super passend zu der Jahreszeit und dem Wetter momentan. 😊
Das gibt es bestimmt öfter bei mir. Werde es dann mit anderen Hülsenfrüchte und Gemüse variieren. 😋
Liebste Grüße von Mirja ❤

Antworten

Mirja Donnerstag, 25. Oktober 2018 um 5:25

Ach, hab ich vergessen! Ich hab Hirse dazu gegessen, weil ich die Woche schon Nudeln hatte. 😁

Antworten

Deniz Kilic Dienstag, 6. November 2018 um 10:17

Hirse habe ich schon lange nicht mehr gegessen, dabei ist es so lecker und gesund.
Muss ich auch mal wieder machen! 🙂

Deniz Kilic Dienstag, 6. November 2018 um 10:17

Liebste Mirja,
nochmals ein großes Dankeschön von Herzen! Ich freue mich immer wieder, wenn du meine Rezepte ausprobierst. <3 Lass es mich gerne wissen, wenn du es in einer anderen Variante ausprobiert hast! 🙂
Liebe Grüße aus München, Deniz :-*

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *