Skip to main content

Kokos Dessert mit Schokolade

Kokos-Dessert-mit-Schokolade

Kokos Dessert mit Schokolade – ohne Backen, nur wenige Zutaten, super cremig und super lecker! Das perfekte Dessert für den Sommer als auch Winter, zu jeder Zeit!

Kokos Dessert mit Schokolade – vegan und lecker

Ein exotisches Dessert für jeden Anlass! Dieses Kokos Dessert mit Schokolade schmeckt super lecker und ist vollgepackt mit guten Zutaten für die volle Power an Vitaminen und Mineralstoffen.

Kokos-Dessert-mit-Schokolade

Das spannende hier: Schokolade ist hier an sich gar nicht drin 😉 Sondern reines Kakaopulver für den Schokoadengeschmack und reife Avocados für die cremige Konsistenz. Gesüßt wird mit Kokosblütensirup und Kokosblütenzucker. Dazu kommen noch Kokosflocken und mit etwas Orangenschalen, Vanille und Espressopulver runden wir das Kokos Dessert mit Schokolade noch etwas ab.

Getoppt wird das Ganze mit noch mit Himbeermarmelade, noch mehr Kokosflocken, Pistazien, gefriergetrocknete Himbeeren und Kokosstreifen. Denn wir wissen ja, ein gutes Topping ist die halbe Miete bei einem Dessert… 🙂

Kokos-Dessert-mit-Schokolade

Zubereitet habe ich das Kokos Dessert mit Schokolade mit einem Hochleistungsmixer. Alternativ benutzt ihr einfach einen guten Stabmixer, das funktioniert ebenfalls sehr gut!

Kokos-Dessert-mit-Schokolade

Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit diesem Rezept für das KokosDessert mit Schokolade und einen guten Appetit!

Du hast eines meiner Rezepte ausprobiert? Dann markiere deine Kreation mit @healthyongreen und nutze #healthyongreen im Beitrag, damit ich es auf keinen Fall verpasse! Ich danke dir! 🙂

Deine Deniz

Rezept

Kokos Dessert mit Schokolade

Vorbereitungszeit 6 Stunden
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 4 große Portionen
Autor Deniz Kilic

Das brauchst Du

  • 2 große, reife Avocados (davon das Fruchtfleisch)
  • 7 EL Kokosblütensirup oder ein anderes Sirup nach Wahl
  • 2 TL Espressopulver
  • 3 EL Kokosblütenzucker oder ein anderer Zucker nach Wahl
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl (optional, für eine bessere Konsistenz)
  • gemahlene Orangenschalen nach Geschmack
  • Vanille nach Geschmack
  • Kokosflocken (ca. 150 bis 175 g)

Topping:

  • 8 TL Himbeermarmelade
  • Kokosflocken
  • Pistazien
  • gefriergetrocknete Himbeeren
  • Kokosstreifen

Außerdem braucht ihr:

  • 4 Dessertformen / Dessertringe z.B. Quadrate à 7,5 x 7,5 x 5 cm
  • Einen Hochleistungsmixer oder guten Stabmixer

Zubereitung

  1. Das Avocado-Fruchtfleisch und alle weiteren Zutaten bis auf die Kokosflocken in den Mixer oder bei der Zubereitung mit dem Stabmixer in eine Schüssel geben. Alles zu einer Masse verarbeiten.

  2. Die Avocado-Schoko-Creme bei der Zubereitung mit einem Hochleistungsmixer in eine Schüssel geben. So viel Kokosflocken dazugeben, bis eine "pampige" Masse entsteht (bei mir waren das circa 160 g).

  3. Die Masse nun in die Dessertformen / Dessertringe verteilen und abdecken. Im Kühlschrank für circa 6 Stunden oder bis die Masse die gewünschte Konsistenz erreicht hat, kühlen.

  4. Das Kokos Dessert sollte sich leicht aus den Dessertformen herausnehmen lassen. Nun mit jeweils 2 TL Himbeermarmelade bestreichen und mit den restlichen Zutaten toppen und servieren.

Teile dieses Rezept mit deinen Freunden oder deiner Familie!

Kokos-Dessert-mit-Schokolade

Weitere leckere Rezepte und Artikel findest du hier:

Gefällt dir das Rezept? 🙂