Skip to main content

Kichererbsen Pfannkuchen Sandwiches mit Avocado Brokkoli Creme

kichererbsen pfannkuchen

Kichererbsen Pfannkuchen sind die ideale glutenfreie Alternative zu gewöhnlichen Pfannkuchen mit Weizenmehl. Sie haben ein leicht nussiges Aroma und sind mit 20 g Eiweiß pro 100 g recht eiweißhaltig, weshalb sie besonders wertvoll für Vegetarier und Veganer sind. Durch den hohen Ballaststoffgehalt sind sie darüber hinaus auch noch sehr sättigend.

Um Kichererbsen Pfannkuchen zu machen, braucht ihr lediglich etwas Kichererbsenmehl, Wasser, Öl und Salz. Ihr bekommt das Kichererbsenmehl in allen Bio Supermärkten oder besonders günstig über Amazon. Dieses Mehl ist sehr vielseitig, denn es ist auch hervorragend für die Herstellung von Hummus, Kuchen, Muffins, Brei oder Puddings geeignet. Serviert werden diese Kicherbsen Pfannkuchen Sandwiches mit einer Avocado Brokkoli Creme, die wie ich finde, hervorragend zu dem nussigen Aroma der Pfannkuchen passt. Selbstverständlich könnt ihr die Kichererbsen Pfannkuchen auch mit anderen Gemüsesorten oder süßen Aufstrichen wie Marmelade oder Schokocreme servieren. Ich habe meinem Teig auch noch geschrotete Leinsamen hinzugefügt, wodurch sie eine dickere Konsistenz bekommen und so als Sandwichbrot Ersatz dienen können.

Rezept Kichererbsen Pfannkuchen Sandwiches mit Avocado Brokkoli Creme

Zutaten für circa 7 Pfannkuchen (je nach Größe):

– 200 g Kichererbsenmehl
– 400 ml Wasser oder Mineralwasser (mit Mineralwasser werden sie fluffiger)
– 2 EL Öl
– 1/2 TL Salz
– 2 EL geschrotete Leinsamen (optional)

Für die Creme braucht ihr:

– 200 g Brokkoli, gekocht
– 1 große Avocado
– Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Knoblauch nach Geschmack
– Tahin und Paprikapulver zum Toppen (optional)

Zubereitung:

Alle Zutaten für die Sandwiches zu einem glatten Teig rühren. Etwas Öl (z.B Kokosöl) in der Pfanne erhitzen und kleine bis mittelgroße Pfannkuchen braten. Die Pfannkuchen warm halten.

Für die Creme die Brokkoli ohne Stunk und Avocado mit der Gabel zerdrücken. Nach Geschmack mit ein paar Spritzern Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken.

Die Pfannkuchen halbieren und mit der Creme bestreichen. Nach Belieben mit Tahin und Paprikapulver toppen.

 

Weitere leckere Rezepte und Artikel findest du hier:

Gefällt dir das Rezept? 🙂


Kommentare

Sylvia-Maria Lampe Samstag, 2. Mai 2015 um 14:05

Danke für das leckere Rezept! 🙂

Antworten

Deniz Kilic Samstag, 2. Mai 2015 um 14:20

Sehr sehr gerne und danke für dein Feedback! :-)))

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *