Skip to main content

Gemüse Quinoa Tex Mex Pfanne mit Sesammus

Gemüse Quinoa Tex Mex Pfanne mit Sesammus

Gemüse Quinoa Tex Mex Pfanne mit Sesammus – ein Gericht, welches voller wichtiger Nährstoffe steckt: eine gute Portion Eiweiß, gesunde Fette und komplexe Kohlenhydrate für einen fitten und vitalen Körper. Dieses Gericht schmeckt sowohl warm als auch kalt, es eignet sich also auch super für unterwegs 🙂

In dieser Gemüse Quinoa Tex Mex Pfanne stecken unter anderem leckere Süßkartoffeln, frische Paprika, roter Quinoa, Erbsen, Mais, Kidneybohnen, Avocado und frische Petersilie. Abgeschmeckt wird die Pfanne mit Sesammus und Garam Masala, einer indischen Gewürzmischung, die ihr unbedingt ausprobieren solltet falls ihr gerne würzige Speisen isst. Typische Zutaten dafür sind Kreuzkümmel, Koriander, Muskatblüte, Pfeffer, Kardamon, Nelken, Zimt und Lorbeer. Da es sehr geschmacksintensiv ist, sollte es eher sparsam verwendet werden. Selbstverständlich könnt ihr auch andere Gewürze für dieses Rezept verwenden. Ich fand diese Gemüse Quinoa Tex Mex Pfanne aber genau so äußerst lecker!

Gemüse Quinoa Tex Mex Pfanne mit Sesammus

Rezept Gemüse Quinoa Tex Mex Pfanne mit Sesammus

Zutaten (für zwei bis drei Portionen):

– 150 ml Wasser
– 1 große Zwiebel, in Streifen geschnitten oder gewürfelt
– 100 g Quinoa rot, gewaschen
– 300 g Süßkartoffeln, geschält und gewürfelt
– 100 g Paprika, gewürfelt
– 800 ml Gemüsebrühe
– 100 g gekochte Erbsen
– 100 g gekochter Mais
– 150 g gekochte Kidneybohnen
– 1 TL Garam Masala
(falls ihr keinen Garam Masala zur Hand habt, einfach nach Geschmack würzen)
– 2 EL Sesammus
– 1 EL Tomatenmark
– 1 TL Paprikapulver
– Chilipulver (optional)
– Salz und Pfeffer nach Geschmack
– Avocadostückchen nach Geschmack
– Frische Petersilie

Zubereitung:

Wasser in einer großen Pfanne aufkochen lassen, Zwiebeln dazugeben und circa 10 Minuten garen lassen (gegebenenfalls mehr Wasser hinzufügen). Anschließend Quinoa, Süßkartoffeln und Paprika dazugeben und einige Minuten garen lassen, dabei ab und zu umrühren. Das Ganze nun mit Gemüsebrühe ablöschen und solange garen, bis alle Zutaten fast gar sind. Nun Erbsen, Mais, Kidneybohnen, Garam Masala, Sesammus, Tomatenmark, Paprikapulver, Chilipulver, Salz und Pfeffer dazugeben und alles fertig garen lassen (gegebenenfalls mehr Gemüsebrühe hinzufügen). Falls euch die Gemüse Quinoa Tex Mex Pfanne zu flüssig erscheint, mit ein wenig Mehl binden.

Die Gemüse Quinoa Tex Mex Pfanne nach Belieben mit Petersilie und Avocadostückchen toppen und servieren.

 

Weitere leckere Rezepte und Artikel findest du hier:

Gefällt dir das Rezept? 🙂


Kommentare

Nene Freitag, 26. August 2016 um 20:25

Ich hätte viiiieeel mutiger würzen sollen! 😀 Hatte die Würzmischung (Garam Masala aus der Mühle) noch nicht getestet und war dann zu vorsichtig. Macht nix, man kann ja am Tisch noch nachwürzen! Hefeflocken haben wir auch noch drübergestreut. Ein sehr leckeres Abendessen voller gesunder Zutaten und mal wieder was anderes. Danke für dieses und die ganzen anderen tollen Rezepte, ich probiere so viele aus, dass ich langsam mit dem Kommentieren nicht mehr nachkomme 🙂

Antworten

Deniz Kilic Dienstag, 30. August 2016 um 17:08

Hallo Nene!
Ich würze meistens zu viel haha 😀 Das nächste Mal wenn du das Gericht kochen solltest wird es dann hoffentlich perfekt 🙂 Aber du hast recht, man kann ja am Tisch noch nachwürzen! Ich danke dir wirklich sooo sehr, dass du so viele Rezepte ausprobierst!! Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, am liebsten würde ich dich einfach drücken :-))) Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag!! :-*
Liebste Grüße
Deniz

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *