Skip to main content

Cremiges Risotto mit Fenchelgemüse

Cremiges Risotto mit Fenchelgemuese

Cremiges Risotto mit Fenchelgemüse, Pinienkernen und frischer Minze – mmh! Ein einfaches und schmackhaftes Rezept ohne viel Schnickschnack. Egal, ob als sättigendes Abendessen oder zum Mittagsmenü: Risottofans sind hier genau richtig!

Cremiges Risotto mit Fenchelgemüse – einfach und lecker

Dieses cremige Risotto mit Fenchelgemüse schmeckt äußerst lecker und ist in circa 50 Minuten fertig auf dem Tisch. Das perfekte Gericht, wenn es einfach und mit wenigen Zutaten sein soll. Macht lange satt, ohne zu beschweren und überzeugt durch seine Cremigkeit und Aromen.

Cremiges Risotto mit Fenchelgemuese

Für dieses Rezept für cremiges Risotto braucht man nicht viele Zutaten: Risottoreis, frischen Fenchel, Pinienkerne, frische Minze, frischen Zitronensaft und Zitronenabrieb, naturtrüben Apfelsaft und etwas Kakaobutter. Die Kakaobutter unterstreicht das Risottogericht hervorragend mit seinen feinen Aromen und macht es noch cremiger. Wer das nicht zur Hand hat, kann selbstverständlich auch Kokosöl, Margarine oder auch Olivenöl bzw. pflanzliche Öle verwenden.

Cremiges Risotto mit Fenchelgemuese

An sich ist dieses Rezept für cremiges Risotto mit Fenchelgemüse relativ einfach und selbsterklärend. Ihr solltet lediglich darauf achten, dass der Risottoreis stets gut umgerührt wird, damit er nicht anbrennt. Ansonsten dürft ihr ruhig eurer Kreativität den freien Lauf lassen und Gemüse euer Wahl verwenden.  Auch Hülsenfrüchte wie Kichererbsen oder Linsen stelle ich mir sehr lecker vor. Ich wollte jedoch dem Fenchelgemüse eine Chance geben, da sie zu Unrecht viel zu selten auf meinem Teller landet. Fenchel enthält eine gute Portion an Kalium, Kalzium, Eisen, B-Vitamine, Vitamin C und E. Die darin enthaltenen ätherischen Öle geben dem Fenchel sein typisches Aroma und helfen dabei, den Verdauungstrakt anzuregen. Gute Gründe also, das Gemüse öfter mal in den Speiseplan zu integrieren.

Viel Spaß beim Kochen und Ausprobieren! Lasst es euch und euren lieben schmecken 🙂

Eure Deniz

Rezept

Cremiges Risotto mit Fenchelgemüse

Gericht glutenfrei, nussfrei (optional), sojafrei
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 3 bis 4 Portionen (je nach Hunger)
Autor Healthy On Green

Das brauchst Du

  • 1 Fenchelknolle in sehr feine Würfel geschnitten
  • 1 Zwiebel in sehr feine Würfel geschnitten
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 g Risottoreis
  • 100 ml naturtrüber Apfelsaft plus 100 ml Wasser
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 2 Hände voll Pinienkerne
  • Saft von einer halben Zitrone
  • Zitronenabrieb nach Geschmack
  • 2 EL Kakaobutter alternativ Kokosöl, Margarine oder pflanzliches Öl
  • Frische Minze fein gehackt (Menge nach Geschmack)
  • Salz
  • Pfeffer frisch gemahlen

Zubereitung

  1. In einem großen Topf das Öl erhitzen und die gewürfelten Zwiebeln, Fenchelgemüse und den Risottoreis bei mittlerer Hitze einige Minuten anschwitzen.
  2. Mit dem Apfelsaft und dem Wasser ablöschen und einige Minuten weiter garen.
  3. Nach und nach von der Gemüsebrühe dazugeben (so viel wie nötig!) und dabei stets gut umrühren, damit der Reis nicht anbrennt.
  4. Sobald der Reis "al dente" bzw. bissfest ist, die Pinienkerne dazugeben und mit dem Zitronensaft und etwas Zitronenabrieb abschmecken.
  5. Alles solange köcheln lassen, bis der Reis die gewünschte Konsistenz erreicht hat (umrühren nicht vergessen!) bzw. cremig ist. Topf vom Herd nehmen und das Gericht mit der frischen Minze, Kakaobutter, Salz und Pfeffer verfeinern.
  6. Cremiges Risotto mit Fenchelgemüse auf Tellern anrichten, nach Wunsch mit frischen Minzblättern garnieren und servieren.

Teile dieses leckere Rezept mit deinen Freunden oder deiner Familie! 🙂

Weitere leckere Rezepte und Artikel findest du hier:

Gefällt dir das Rezept? 🙂


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *